Erde, Laub & Gummistiefel

von Klasse 8-10

Nach den Winterferien haben wir nach langer Zeit mal wieder die Gruppen an unserem Arbeitswelttag getauscht. Wir, die Klasse 8-10, sind nun einmal in der Woche im Garten und haben gemeinsam einen Tagesbericht zum 10.03.2022 geschrieben. Hier könnt ihr lesen, was wir alles im Garten erledigt haben:

Heute sind wir um 8.30 Uhr in den Garten der Abtei St. Matthias rüber gegangen. Als erstes haben wir uns im „Roten Igel“ getroffen und haben die Aufgaben besprochen und aufgeteilt. Der „Rote Igel“ ist ein Gebäude mit einem Aufenthaltsraum, in dem wir uns besprechen und Frühstückspause machen. Anschließend sind wir zum Geräteraum gegangen und haben die Geräte geholt, die wir zum Arbeiten brauchten. Das waren z.B. Rechen, Besen, Schaufeln, Gartenscheren, Astscheren und auch Schubkarren.

Vorlesen 🗯:

Wir haben uns in Gruppen eingeteilt und haben verschiedene Aufgaben erledigt. Rafal, Sandra und Bruder Matthias haben das Laub von den Wegen und am kleinen Sitzplatz zusammengerecht. Chantal und Fortune haben die Schneebeeren zurückgeschnitten. (Schneebeeren sind ein Heckenstrauch.) Nico hat am Rondell das Laub auf der Wiese zusammengerecht und die Schneeglöckchen frei gelegt. Als Nächstes hat Bruder Matthias den Trecker mit Anhänger aus der Garage geholt und dann wurden das Laub und die Zweige aufgeladen und weggebracht.

Vorlesen 🗯:

Heiko, Ioannis und Frau Rignault haben den Geräteraum aufgeräumt und saubergemacht. Dabei haben sie sich durch Tausende von Spinnenweben durchgekämpft und einen Berg von Stiefeln sortiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Vorlesen 🗯:

Am Ende haben wir alles aufgeräumt und haben uns am „Roten Igel“ wieder getroffen.

Das war heute besonders:

Wegen des Kriegs in der Ukraine sind wir nach der Frühstückspause zusammen mit Bruder Matthias in die Abteikirche gegangen und haben Kerzen angezündet. Bruder Matthias hatte eine große Kerze mit der Flagge der Ukraine gestaltet. Wir haben unsere Kerzen daneben gestellt. Alle, die wollten, konnten für die Menschen in der Ukraine beten.

Vorlesen 🗯:

Ich fand heute gut, dass Rafal und ich so gut zusammengehalten haben und dass wir gegen Ende das Laub mit dem Traktor wegbringen durften. Das hat mir riesigen Spaß gemacht. (Sandra)

Am Ende durften wir auf einem tollen Kletterbaum herumklettern. (Nico)

Mein Highlight heute war das tolle Wetter! (Frau Rignault)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s