Wie war’s beim Impfen?

Redakteur Dustin will das genauer wissen. Er fragt seine Klassenlehrerin Frau Fröhlich, die Anfang März im Trierer Impfzentrum geimpft wurde. Das Interview kannst du hier lesen und auch anhören:

Dustin: Tut die Impfung weh?

Frau Fröhlich: Nein, überhaupt nicht! Das ist nur ein ganz kleiner Pieks, den man fast nicht merkt.

Wie lange muss man warten?

Ich war schnell dran. Nach zehn Minuten war ich schon durch das Impfzentrum durch. Danach musste ich noch eine Viertelstunde sitzen bleiben, damit die sicher sein konnten, dass es mir nach der Impfung auch gut geht.

Wie verläuft die Impfung?

Man geht zuerst zur Anmeldung und zeigt den Zettel mit seinem Impftermin vor. Dann wird man weitergeleitet, bis man im Impfzentrum drin ist. Dort muss man noch einmal unterschreiben und kann Fragen stellen. Und dann wird man auch schon weitergeleitet zu dem Arzt oder der Ärztin, die die Impfung vornimmt.

Wie lange dauert die Impfung?

Die Impfung selber dauert nur ein paar Sekunden.

Wie ging es Ihnen nach der Impfung?

Mir ging es einen Tag lang nicht so gut. Ich hatte Kopfschmerzen und Schwindel und habe mich schlapp gefühlt. Aber das ist ganz normal. Das sind Nebenwirkungen, die bei dieser Impfung auftreten. Die sind dann auch ganz schnell wieder weg. Andere hatten nur wenige Nebenwirkungen. Das ist bei jedem unterschiedlich.

Waren die Mitarbeiter nett?

Ja, die waren supernett!

Hatten Sie Angst vor der Impfung?

Nein! Überhaupt gar nicht! Ich war froh, dass ich so früh dran sein durfte.

Welcher Impfstoff wurde Ihnen gespritzt?

Mir wurde AstraZeneca gespritzt.

Tut der Arm nach der Impfung weh?

Ja, ein bisschen. Wie Muskelkater.

Was passiert mit dem Virus, wenn es den Antikörpern begegnet?

Die Antikörper sind dafür da, das Virus unschädlich zu machen. Es kann dann die Körperzellen nicht mehr angreifen.

Hier kannst du das Interview anhören:

Und hier kannst du dir anschauen, was bei einer Impfung im Körper passiert:

Schnappschüsse

Weißt du, was das ist? Und vor allem, wo? Diese Fotos haben wir alle in unserer Schule aufgenommen. Du gehst an diesen Orten oft vorbei 😉

Mach dich doch mal auf die Suche… Viel Spaß dabei wünscht dir die Klasse 8-10!

Alles gefunden? Nein? Dann geht es hier zur Auflösung!

Pics of the day

Wie geht es dir im Lockdown? Hier kannst du ein Foto posten, das zu deinem Gefühl passt und etwas dazu schreiben.

Schick dein „Foto des Tages“ an:

Downhill—-Dominic (Klasse 10)

Endlich Freitag!—-Steve (Klasse 8)

Langeweile…. In der jetzigen Situation ist es vielen von uns wahrscheinlich sehr langweilig. Man muss auf sehr viel verzichten: Man darf nicht mehr mit Freunden ins Kino, in die Stadt, man sieht seine liebsten nicht mehr usw. Dies nimmt uns alle wahrscheinlich sehr mit, aber Corona hat auch seine positiven Seiten. Man kann einfach mal was mit den Eltern und den Geschwistern machen zum Beispiel einfach mal ne Runde spazieren gehen oder Spiele spielen. Vielleicht empfinden das viele als langweilig und würden lieber mit Freunden raus, was ich auch verstehen kann, aber das ist auch mal ganz schön. Bleibt einfach so weit es geht zuhause und dann denke ich, ist das ganze auch bald vorbei.Kira-Sophie (Klasse 10)

Hochwasser an der Mosel – es war ziemlich spannend beim Joggen in den letzten zwei Wochen den Wasserstand permanent ansteigen zu sehen. Aktuell ist sogar die Schleuse Trier komplett überflutet und der Schifffahrtsverkehr komplett eingestellt.—-Mia-Sophie (Klasse 10)

Regen…—-Kira-Sophie (Klasse 10)

Chillen….—-Mia-Sophie (Klasse 10)

Heute musste Fastfood sein….