raus! : Tufatopolis

Folge EINS unserer Interview-Reihe „raus!“

Am letzten Montag haben wir unser erstes Interview gemacht: Wir haben den Künstler Laas Koehler besucht. Er arbeitet auf einer ganz besonderen Baustelle. Hier können Kinder und Jugendliche nach ihren eigenen Vorstellungen eine Stadt aus Holz bauen. Diese kleine Stadt heißt „Tufatopolis“ und liegt im Stadtviertel Schammatdorf.

Du kommst hier an, ich stell mich vor, ich sage dir die Sicherheitsregeln… und dann kannst du machen was du willst. Eine wichtige Regel heißt auch: Hab Spaß hier! Die Baustelle gibt dir die Möglichkeit, Selbstvertrauen zu lernen und viele gute Erlebnisse zu haben (Laas Koehler)

Laas Koehler

Hier geht es zu unserem Interview mit Laas Koehler 🙂 Klick auf den Button!

Mir hat es sehr gefallen, wie die Gebäude aussehen und dass alles aus Holz gemacht wurde. (Fortune)

Sie bauen eine richtige Burg dort. Ich finde das voll cool! (Steve)

Es hat so viel Spaß gemacht, dort zu sein! Ich kann es nur empfehlen. (Rafal)

Ich finde es faszinierend, dass Kinder das alleine gebaut haben. Ich wäre gerne dabei. (Dustin)

Hast du Lust bekommen, bei Tufatopolis mitzumachen? Oder möchtest noch mehr darüber wissen? Dann klick auf den Button! Dort findest du auch das Anmeldeformular:

Ein Kommentar zu „raus! : Tufatopolis

  1. Tolle Bilder von Tufatopolis und ein sehr interessantes Interview mit Laas Koehler! Ich gehe die nächsten Tage direkt mal ins Schammatdorf und bei Tufatopolis gucken. Und ich freue mich schon auf die nächste Folge von „raus!“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s